Theresia-Gerhardinger-Stiftung

"Jungen Menschen Zukunft geben"

Vorrangiges Ziel der Stiftung ist die Förderung der Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen in staatlich anerkannten pädagogischen Einrichtungen der Armen Schulschwestern: Kinderkrippen, Kindergärten, Kinderheimen, Schülerhorten, in offenen Ganztagsschulen, Grundschulen, weiterführenden und beruflichen  Schulen.

Die Theresia-Gerhardinger-Stiftung unterstützt weltweit Kinder und Frauen in pädagogischen und sozialen Einrichtungen, in denen Schulschwestern tätig sind.


 

Für die persönliche Anteilnahme, für die Wertschätzung, die Sie unserer lieben Verstorbenen erwiesen haben, und für Ihr Gebet sagen wir herzlichen Dank.

 

Herr, dein Ruf ist göttlich, deine Barmherzigkeit ohne Grenzen.

Sel. Maria Theresia von Jesu Gerhardinger

 

Für uns alle völlig unerwartet führte Gott am Sonntag, den 10. September 2017 unsere liebe Schwester M. Erharda Bauer in die Fülle des Lebens.

 

 

 

Sie gehörte unserer Gemeinschaft seit 1960 an und wirkte in Aichach und Dachau als Volksschullehrerin. Als Provinzrätin (1969 – 1977), Provinzoberin (1977 – 1985) und Provinzökonomin (1988 – 2009) stellte sie ihre Kraft und ihre Fähigkeiten bis zu ihrem plötzlichen Tod ganz in den Dienst der Bayerischen Provinz und unserer Internationalen Gemeinschaft.

 

 

 

Mit ihrem Heimgang hinterlässt sie in unserer Gemeinschaft, in der Theresia-Gerhardinger-Stiftung und weit darüber hinaus eine schmerzhafte Lücke. Wir sind sehr dankbar für die gemeinsame Zeit in unserer Gemeinschaft.

 

 

 

Wir bitten um Ihr Gebet für die Verstorbene.

 

 

 

 

 

Die Beerdigung von Schwester Erharda Bauer ist am Donnerstag, den 14.09.2017 um 14:15 Uhr im Ostfriedhof, München. Das Requiem feiern wir anschließend in unserer Mutterhauskirche St. Jakob am Anger, München.